Sonntag, 27. März 2016

Leipziger Buchmesse / Neuzugänge

Am Sonntag, 20.03.2016, hat es mich es zur Buchmesse nach Leipzig verschlagen. Auch wenn ich nur 1 Tag dort war, habe ich einige Lesungen mitgenommen und einige Stände besucht.
Hier ist meine kleine, aber feine Messeausbeute.:)



Ich habe mir das Buch "BookElements 1" von Stefanie Hasse zugelegt. Zudem war ich auch bei ihrer Lesung. Sie hat mir sehr gut gefallen. Natürlich musste ich die Gelegenheit nutzen und gleich das Buch signieren lassen.
Dann war ich noch beim Unsichtbar Verlag und habe mir "Wie schön alles begann und wie traurig alles endet" von Dirk Bernemann gekauft.
Zum Inhalt der Bücher lest hier weiter.

BookElements 1 - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

Inhalt: "**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…"


Wie schön alles begann und wie traurig alles endet von Dirk Bernemann

"Leute bewegen sich durch Dörfer und Städte, essen Dosenravioli und trinken Spezi und gehen auf subversive Popkonzerte. Irgendwo beginnt ein Krieg, der aber nie sein Gesicht zeigt, immer aber da ist. Ob Liebe Fragen beantwortet oder eher welche stellt, weiß man erst, wenn man sich traut, die Fragezeichen in seinem Leben zuzulassen. "


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen