Freitag, 6. Oktober 2017

Lesekatzen-Box September

Gestern hat die Lesekatzen-Box für September bei mir Einzug erhalten. Es ist meine zweite Box von Lesekatze. Bei dem Thema "Dystopie" konnte ich nicht nein sagen und musste sie mir bestellen.



Ich hatte schon eine Vorahnung, welches Buch mich erwartet. Ich freue mich, dass ich mit meiner Vermutung Recht hatte. Von dem Buch hatte ich vorab schon viel positives gehört.



Nun zum Inhalt der Box:

- Buch "Countdown to Noah" von Fanny Bechert
- Cover-Poster zum Buch
- kleine Notiz mit Autogramm der Autorin
- jede Menge Lesezeichen aus dem Sternensandverlag
- Funko-Pop "Elizabeth Bennet" (Pride & Prejudice + Zombies)
- Spotttölpel-Kette (Tribute von Panem)
- orangefarbener Beutel mit Worten von Julios aus George Orwells 1984
- etwas zum Knabbern

Fazit: Die Box fand ich besser als die letzte. Die Goodies fand ich bis auf den Beutel sehr passend. Die Farbe des Beutels ist mir einfach zu auffallend. Ich weiß nur noch nicht, was ich mit dem Funko mache. Elizabeth sieht hübsch aus, eine neue Sammelleidenschaft wollte ich trotzdem nicht beginnen.:) Das Buch interessiert mich sehr, da ich Dystopien sehr mag. Ich habe auch schon viel positives darüber gehört. Ich freue mich schon es lesen.

Für weitere Info's geht es hier zur Lesekatzen-Buchbox.



Hier noch der Klappentext von "Countdown to Noah" von Fanny Bechert:

"In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien - sogenannten Noahs - mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?"

Kommentare:

  1. Hallo:)
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und dachte ich bleibe dir gleich mal als Leserin erhalten.
    Die Box kenne ich noch gar nicht, aber der Inhalt ist ja echt super. Das hätte mir auch richtig gut gefallen. An sich bin ich ja nicht so der Boxen-Fan weil meist nur Zeug drin ist, was man so nicht gebrauchen kann und da ich echt jeden Mist sammle, liegt es halt nur herum. Aber deine Box könnte was für mich sein:)
    Ich werde mich mal gleich da informieren. Danke für diesen tollen Tipp!
    Vielleicht hast du Lust auf einen Gegenbesuch?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich sehr freuen:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen ;),
      vielen Dank, für deinen Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Und auch darüber, dass du eine Leserin meines Blogs geworden bist.:))
      Da hast du allerdings recht...in den Boxen sind meistens Dinge, die man nicht unbedingt gebrauchen kann. Ich kaufe sie meistens nur wegen den Überraschungseffekt, welches Buch enthalten ist.
      Zum Vergleich habe ich mir mittlerweile von verschiedenen Anbietern Boxen bestellt. Einige werde ich mir voraussichtlich nicht mehr bestellen. Mein Geldbeutel dankt es mir auch.:)
      Ich habe mich auch auf deinen Blog umgeschaut und bin als Leserin geblieben.;)
      Viele liebe Grüße,
      Apathy

      Löschen

Beim Absenden eines Kommentars werden die von dir eingegeben Formulardaten (und u.U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du außerdem, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.