Montag, 2. Juli 2018

Cat & Cole - Die letzte Generation

Autorin: Emily Suvada

Titel: Cat & Cole - Die letzte Generation

Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger)

Seiten: 480

Erscheinungsdatum: 19.06.2018

Preis: 17,00 € (Broschiert)

Klappentext:
"1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können. 1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.
Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta. Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!"

Meine Meinung:

Das Cover ist allein schon ein echter Hingucker. Das kräftige Pink knallt einen regelrecht entgegen. So brutal wie das Cover ist auch die Geschichte an sich, die mich in einen elektrischen Bann gezogen hat.

Die Autorin beschreibt ein Zukunftsszenario, das der Realität sehr nahe kommt und irgendwann wahr werden könnte. Der Mensch wird über ein Panel, was er in sich trägt, gesteuert. Allein schon durch Gedankengänge kann man verschiedene Apps aktivieren, um sich zu heilen oder Schönheitsmakel auszumerzen. Es klingt alles verlockend. Doch was passiert, wenn die Menschheit von einer Seuche heimgesucht wird. Wer kann helfen und was hat die Protagonistin Cat mit alldem zu tun? Zusammen mit Cole, den ausgebildeten Soldaten, macht Cat sich auf die Suche nach dem Impfstoff.

Die Autorin schafft ein Setting voller Komplexität, Brutalität und Genialität. Viele technische und wissenschaftliche Elemente werden eingebaut, die das Buch zu einer guten Mischung machen. Ich war davon sehr begeistert. Anfangs dachte ich, dass ich nicht mit allen Begrifflichkeiten klar komme, aber es fügt sich alles irgendwie zusammen. Man gewönnt sich an die komplexe Sprache. Man merkt auch, dass die Autorin alles bis in kleinste Detail sehr durchdacht hat.

Mit der Protagonistin Cat kam ich gleich von Anfang an gut klar, da sie authentisch dargestellt wurde. Außerdem muss sie sich früh allein durchkämpfen. Das macht sie zu einer sehr starken Persönlichkeit, die mich sehr beeindruckt hat. Sie beweist immer wieder Willenskraft und Mut. Sie ist zudem mit einer unglaublichen Intelligenz ausgestattet, sodass ihr das entschlüsseln von Codes leicht fällt.

Cole, der Cat an die Seite gestellt wird, ist ein ausgebildeter Soldat und wurde so gentechnisch verändert, das er zum Beschützer für Cat mutiert. Er ist ebenso ein faszinierender und authentischer Charakter.

Ich bin stark beeindruckt, wie sich die Charaktere zusammenfügen und welche Entdeckungen sie gemeinsam machen, die einiges ändern, woran sie einmal geglaubt hatten.

Es passiert soviel, dass man kaum zu einer Atempause kommt. Ich hätte auf den ersten Blick von dem Buch nicht sowas erwartet. Es trifft voller Nervenkitzel auf einen ein. Für mich ist es kein normales Jugendbuch, da es viele anspruchsvolle Elemente beinhaltet. Auch ist es keine einfache Kost, aber dennoch wurde ich in einen Lesefluss gezogen, den ich nicht mehr so schnell entfliehen konnte oder wollte. Die Geschichte ist temporeich, hochexplosiv, intelligent, atemberaubend und spannungsvoll.

Der Erzählstil ist außerdem grandios, leicht und doch vielschichtig. An manchen Stellen dachte ich, nun wurde alles aufgedeckt, dann kommt wieder ein erschreckende Wendung, die alles verändert und ich fieberte wieder von Neuem mit. Es steckt soviel Genialität dahinter, die mich immer wieder überwältigt hat. Das Ende ist auch noch einmal packend, da eine überraschende Wendung lauert, wo ich am liebsten sofort die Forsetzung lesen möchte.

Fazit: Eine packende Dystopie, die vor Genialität, Komplexität und Brutalität nur so strotzt. Eine gut durchdachte, anspruchsvolle, intelligente und spannungsvolle Geschichte mit technischen und wissenschaftlichen Details sowie starken Charakteren, die mich vollends begeistern konnte. Oder kurz gesagt: WOW!...so ein tolles Buch! Ich fiebere jetzt schon der Fortsetzung entgegen. Ich hoffe, dass diese nicht allzu lange auf sich warten lässt und ich noch mehr von Emily Suvada lesen werde.

Bewertung: 5 / 5

Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beim Absenden eines Kommentars werden die von dir eingegeben Formulardaten (und u.U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du außerdem, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.